Stadtwerke Potsdam GmbH - Unternehmensprofil

Potsdams frische Qualität

Luftaufnahme der Hauptverwaltung der Stadtwerke Potsdam
EWP-Hauptverwaltung (Foto: L. Hannemann)

Ist sauber. Macht sauber:

Unser Wasser

Ein Glas Wasser, saubere Wäsche, prachtvolle Blumen, alle haben eine gemeinsame Basis: frisches Wasser aus der Leitung. Und damit es jederzeit sauber und gesund ist, kümmern wir uns darum.

Die Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP) sorgt für frisches Trinkwasser in Potsdam und einigen Umlandgemeinden. Unser Wasser kann bedenkenlos täglich getrunken werden. Die Grenzwerte der Trinkwasserschutzverordnung werden eingehalten, bei Nitraten, Magnesium und Calcium sogar erheblich unterschritten.

Rund 24.000 Kubikmeter von dem köstlichen Nass verbrauchen Haushalte, Gewerbe und Industrie im Versorgungsgebiet täglich. Es wird in fünf Wasserwerken (Leipziger Straße, Wildpark, Rehbrücke, Nedlitz, Ferch) mit rund 80 Brunnen in Potsdam und im Umland gewonnen. Über ein flächendeckendes Rohrleitungsnetz gelangt das Wasser zu unseren Kunden.

Damit die Qualität des Trinkwassers auf dem langen Weg zum Kunden erhalten bleibt, werden bei Bau und Pflege des Rohrnetzes hohe technische Standards eingehalten. Mit einem Analyselabor aus Potsdam wurde ein geeigneter Partner für die ständige Kontrolle der Wasserqualität gefunden. Regelmäßige Sanierungsmaßnahmen gehören ebenso dazu wie ein Plan für nachhaltigen Ressourcenschutz.


Jeder Tropfen zählt

Jeder Liter, der aus dem Wasserhahn kommt, fließt auch wieder ab. An dieser Stelle werden sie – ebenso wie das Regenwasser – wieder zu unserer Aufgabe. In entsprechenden Kanälen leiten wir das Abwasser der gesamten Landeshauptstadt in unsere beiden Kläranlagen Potsdam Nord und Satzkorn sowie nach Stahnsdorf, zu unseren Berliner Kollegen. Nach dem Reinigen und Aufbereiten wird das Abwasser dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zugeführt.


Einfach unzertrennlich

Eine saubere Leistung, die wir mit der Modernisierung unserer Kläranlage Potsdam Nord im Jahr 2012 zusätzlich nutzbar machen können: Mithilfe eines Faulbehälters erzeugen wir bei der Abwasserreinigung energiereiches Klärgas. Durch die Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung wird dieses Gas sowohl in Strom als auch in Wärme umgewandelt. Damit wird einmal mehr deutlich: Energie und Wasser gehören in Potsdam einfach zusammen.

Online-Service

Schriftgröße einstellen plus normal minus

Friedrich-Ebert-Straße

Alle Infos zum Umbau

Hier erfahren Sie Hintergründe, Aktuelles und die Fahrplaninformationen zum Umbau der Friedrich-Ebert-Straße.

mehr